Internationaler Saxophon Workshop 2020 in Alpen

In Zusammenarbeit mit Johan van der Linden, Professor für Saxophon am „ArtEZ“ Konservatorium, Zwolle und am Konservatorium Utrecht, veranstaltet der Volksmusikerbund NRW e.V. Kreisverband Wesel und der Musikverein Menzelen e.V. unter der Leitung seines Dirigenten Harrie Boers am

16.05.2020 und 17.05.2020

einen Musik-Workshop für Saxophonisten in Alpen. Teilnehmen können Amateurmusiker/innen ab 12 Jahre, Instrument Saxophon, mit mindestens 3-jähriger Ausbildung und der Spielpraxis auf D1-Niveau. Englischkenntnisse sind von Vorteil.

Diese einzigartige Möglichkeit, zusammen mit angehenden Berufsmusikern zu musizieren und von ihnen zu lernen, sollte man sich nicht entgehen lassen.  

Anmeldungen per Mail unter Angabe: Name, Vorname, Geburtsdatum, Instrument, Spielstand oder hier anmelden.

Anmeldungen erfolgen über den Musikkreisverband: Workshop2020


Vorläufiger Tagesablauf (Änderungen vorbehalten)

Samstag, 15.06.2019

09:00 Uhr Treffen, Begrüßung

09:30 Uhr Workshop mit den AHSO Studenten

12:00 Uhr Lunch/ Mittagessen

13:00 Uhr Präsentation der Firma D´addario

13:45 Uhr Gemeinschaftsprobe für alle

15:00 Uhr kurze Pause

16:00 Uhr Gemeinschaftsprobe für alle

17:00 Uhr Lunch mit Konzertvorbereitung

18:00 Uhr Konzert der Dozenten und Teilnehmer

Hinweis:

Zum Abschlusskonzert werden wir mit weißen Oberteil und schwarzen Unterteil spielen!

  • Sonntag, 16.06.2019

09:00 Uhr bis 11:30 Uhr Präsentation der Firma Selmer – musikalische Begleitung SAX 4 Ensemble

11:30 Uhr Überreichung der Teilnehmerurkunden

12:30 Uhr Ende


Das „AHSO“, ArtEZ/HKU Saxophon Orchestra des ArtEZ Konservatoriums Zwolle und des Konservatoriums der „Universität der Künste HKU“, Utrecht mit Professor Johan van der Linden

 

 

 

Johan van der Linden Saxophonist, Professor und Komponist Amsterdam, Niederlande Professor van der Linden studierte klassisches Saxophon am Sweelinck Konservatorium in Amsterdam, an dem er 1983 auch promovierte. Zwischen 1982 und 1990 war er Saxophonist bei der „Royal Military Band“ in Den Haag. Bereits 1982 gründete er zusammen mit einigen Kollegen das „Aurelia Saxophone Quartett“, das eines der führenden Kammermusik-Ensembles der Welt geworden ist. Neben einer Tätigkeit als Professor für Saxophon am ArtEZ Konservatorium in Zwolle und Konservatorium Utrecht (HKU), arbeitet er als freischaffender Saxophonist im Royal Concertgebouw Orchestra, der Rotterdam Philharmonic Orchestra, der Den Haag-Philharmonie und der Radio Philharmonie. Er ist Mitglied des „Niederländischen Bläser Ensemble (NBE)” und gibt Meisterkurse in der ganzen Welt. Mit seinen unzähligen Kompositionen und Arrangements, die von allen namhaften Verlagen der Welt veröffentlicht werden, hat er zahlreiche prestigeträchtige Preise gewonnen.

 


Harrie Boers Geleen, Niederlande Studium an der Musikhochschule Maastricht.

Fächer:  Saxophon, Klarinette, Querflöte und Kammermusik; Studium für Dirigat Sinfonisches Blasorchester und Pädagogik; Lehrer für Saxophon und Klarinette an verschiedenen Musikschulen in Limburg; Leiter der Big Band von Radio Hilversum und der Jungbläserschule Heinsberg; Dirigent mehrerer Blasorchester in den Niederlanden; seit 2004 Dirigent des Stadtorchesters Adenau und dessen Saxophon-Ensemble.